Anwendungsbeispiele

Heizkörperstellantriebe dienen der bedarfsgeführten Temperaturregelung in einzelnen Räumen. Über den damit gewonnenen Komfort eines behaglichen Raumklimas hinaus ermöglichen Belegungspläne und Anwesenheitserkennung zusätzlich erhebliche Energieeinsparungen.
Durch den internationalen EnOcean-Standard sowie die große Anzahl kompatibler Hersteller kann der  Micropelt iTRV in unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt werden: Von einzelnen Räumen bis hin zu komplexen Gebäudesteuerungen.

  • MVA003 oder MVA004 mit Uhrenthermostat FUTH65D.
  • Aufputz- oder Unterputzmontage.
  • Heizkörper automatisieren mittels Komfortzeiten über Tages- und Wochenprofile.
  • Fensterkontakt und/oder Präsenzmelder möglich.
  • Kosteneffiziente Lösung, schnell und einfach zu installieren.
  • MVA-Serie mit Heizungsregler STC-MSG.
  • Raumtemperatursensoren mit Sollwertgeber und Präsenztaster.
  • Bis zu 16 Heizkörper pro Regler individuell steuerbar.
  • Fensterkontakte oder Anwesenheitssensoren möglich.
  • Schnelle Installation bei großem Einsparungspotential.
  • Ideal für Nachrüstung.
  • Geeignet für Mehrraum- oder Etagenanwendungen.
  • MVA-Serie integriert in vorhandene oder neu installierte Building-Managementsysteme.
  • Große Anzahl an Heizkörpern über Gateways individuell steuerbar.
  • Viele (vorhandene) Feldbusssysteme unterstützt durch Vielzahl an Gateways. 
  • Volle Flexibilität für integrierte Automatisierung mehrerer Stockwerke und Funktionsbereiche.
  • Geeignet für komplexe Gebäudelösungen.
  • Die DEUTA Controls ENO DISC-Lösung unterstützt die gesamte MVA-Serie (EEP A5-20-01 und A5-20-06)