Heizkosten senken

Mit Heizkörperstellantrieben clever Energie sparen!

  • 80 % aller Bestandsgebäude sind bezüglich der Raumtemperatursteuerung nicht auf dem aktuellen Stand der Technik!
  • 75 % des Endenergieverbrauches in Haushalten werden für Raumwärme aufgewendet!
  • Überheizte Räume werden meist durch Zwangslüftung korrigiert, und nicht durch entsprechende Anpassung der Heizleistung (Heizkörpersteuerung)!
  • Vor allem bestehende Zweckbauten wie Schulen, öffentliche Gebäude oder Bürogebäude können durch funkbasierte Nachrüstung der Heizkörper Steuerung erhebliche Kosteneinsparungen erzielen. 

Einsparen ist einfach!

  • Eine präzise Steuerung der Raumtemperatur führt erwiesenermaßen zu einem mehr an Behaglichkeit und Wohn- beziehungsweise Arbeitskomfort.
  • Eine zeit- bzw. präsenzabhängige Steuerung spart Heizkosten – und zwar nicht wenig!
    So werden öffentliche Gebäuden in der Regel auch zu Randzeiten oder am Wochenende beheizt – mit entsprechender Steuerung und den Micropelt Heizkörperstellantrieben können auf diese Art schnell bis zu 30 % Energie eingespart werden. Anschaffung und Einbau haben sich innerhalb weniger Jahre amortisiert.
  • In Privathaushalten kann beispielsweise die Raumtemperatur von Kinderzimmern während der Schulzeiten abgesenkt werden. Das meist nur in Randzeiten genutzte Badezimmer erhöht das Einsparungspotenzial weiter.   
  • Überheizte Räume können durch Absenken der durchschnittlichen Raumtemperatur ebenfalls um ca.  6 % – je Grad Celsius – an Heizkosten sparen!


Heizkörperstellantrieb

Micropelt iTRV MVA 004  »